Gestaltung des Geländes Merkurkomplex


 

Ganz nach unserem Motto „UWG = Unser Waldbröl Gestalten“ setzen wir uns auch
zum Thema Merkurkomplex ein.

Am 25.03.2019 haben Sie die Möglichkeit in einer Bürgerversammlung sich einzubringen.

https://waldbroel.de/news/artikel/der-merkurkomplex-wird-endlich-abgerissen-gestalten-sie-die-zukunft-mit/

Es ist doch unumstritten, dass es wirklich niemanden, aber auch niemanden in Waldbröl, geschweige denn im Rat der Stadt Waldbröl gibt, der das Merkurhaus nicht abreißen möchte und nicht den Anspruch hat, diesen „Schandfleck“ positiv für Waldbröl zu entwickeln. Festzuhalten ist, dass spätestens Mitte 2017 die Ratsmehrheit unserer Einschätzung hätte folgen müssen und kein neues, wirtschaftlich bedingungsloses Verfahren, hätte starten dürfen. Wenn dies der Fall gewesen wäre, dann wäre das Gebäude schon Geschichte.
Viel zu lange ist eine Ratsmehrheit den Träumen und Bildern des Bürgermeisters und des Beraterteams von ASS gefolgt. Jetzt, wo die Zeit mal wieder drängt, stellt sich an der Spitze die CDU und ihr Bürgermeister als der Befürworter für den Abriss des Gebäudes auf. Die gleiche CDU, die am 23.06.2017 durch ihren Fraktionsvorsitzenden in der OVZ verkünden ließ: „Eine Grünfläche wird es mit uns nicht geben“ versucht jetzt andere Mitstreiter als Verzögerer darzustellen. Unser Anspruch ist Planungssicherheit. Die Erfahrungen der letzten Jahre haben uns doch seit 2009 gelehrt, dass keines der bisherigen Vorhaben realisierbar war und das seitens des Bürgermeisters immer wieder viel zu früh mit Bildern und Informationen an die Öffentlichkeit gegangen wurde. Durch solche Handlungsweisen ist das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger und der Wirtschaft zu tiefst erschüttert. Wie kann es da falsch sein, wenn ein auch nur so kleines Risiko besteht, dass die Refinanzierung nicht über den Förderbescheid erfolgen kann und sich eine Fraktion Gedanken macht, ob nicht der absolut sichere Weg der richtige ist?

In diesem Sinne machen Sie sich Gedanken über unser schönes Waldbröl.

Bild: Quelle Stadt Waldbröl


Weitere aktuelle Meldungen

Frohe Ostern

An Ostern erwacht die Natur zu neuem Leben, alles beginnt zu blühen und zu grünen. So wünscht Euch die UWG viele warme Sonnenstrahlen auf der Haut undWeiterlesen

UWG Stadtverband Waldbröl · Vorsitzende: Martina Kretschmer · Goldacker 2a · 51545 Waldbröl · Tel. 02291/3453 · E-Mail: rkretschmerr@t-online.de